Cover image

FENERATOR Crypto Strategy

@feneratorcom

Assets Copying Strategy

€202,513.27

No. of copiers

50

FENERATOR Crypto Strategy Strategy Performance

Show BTC comparison:
From
Nov 27, 2022
To
Dec 4, 2022
FENERATOR Crypto Strategy
Bitcoin

Returns

Overview
Avg. by month
Return (24h)
-0.18%
Return (7D)
-0.72%
Return (1M)
-14.24%
Return (1Y)
-67.41%
Oct 2020
+23.92%
Nov 2020
+23.04%
Dec 2020
+12.04%
Jan 2021
+17.46%
Feb 2021
+60.84%
Mar 2021
+12.52%
Apr 2021
+9.43%
May 2021
-19.42%
Jun 2021
-23.85%
Jul 2021
+10.48%
Aug 2021
+34.39%
Sep 2021
-17.51%
Oct 2021
+32.47%
Nov 2021
-3.44%
Dec 2021
-21.75%
Jan 2022
-23.13%
Feb 2022
-10.64%
Mar 2022
+14.64%
Apr 2022
-20.53%
May 2022
-20.62%
Jun 2022
-3.7%
Jul 2022
-0.16%
Aug 2022
-16.56%
Sep 2022
-0.28%
Oct 2022
+0.9%
Nov 2022
-11.54%

My Investment

Profit Taken
€0.00
0.00%
Profit/Loss
€0.00
0.00%
You Have:
€0.00

About this strategy

The FENERATOR Crypto Strategy is an actively managed Portfolio of strongly selected CryptoAssets & flexible Allocation serving as a perfect Core Investment.

Strategy status
No rules
No rules
0 rules active
Rebalance done
Rebalance status
100%

Fees of this Strategy

(set by the Strategist)
Management Fee
Copy fee (Yearly)
1.50%
Entry Fee
Performance fee (Monthly )
15.00%
Exit costSell/Exit cost (per transaction)0.50%

Structure changes

Last structure change
Nov 21, 2022, 9:29:59 AM
Number of structure change in last 30 days
4
Performance
1D
7D
1M
3M
6M
1Y
All
Return
-0.16%
-0.71%
-14.23%
-13.56%
-28.50%
-67.41%
-11.04%
Volatility
N/A
+0.70%
+1.74%
+1.20%
+1.41%
+2.39%
+3.28%
Max. Drawdown
N/A
-2.33%
-15.09%
-15.50%
-30.74%
-70.46%
-77.50%

News Feed

Geschätzte Fenerators,


Die professionelle Verwaltung eines Investment-Portfolios setzt ein Anlage-Konzept voraus, in welchem die Anlage-Ziele, die Anlage-Strategie sowie der Anlage-Prozess und deren Umsetzung in einem Portfolio definiert werden. Im Folgenden erklären wir, wie dies bei der "FENERATOR Crypto Strategy" konkret umgesetzt wird:


Anlage-Ziele: "Finanzielle Freiheit erreichen":

Das Anlageziel der "FENERATOR Crypto Strategy" ist es, den Followern/Copiers ein passives Einkommen zu generieren (INCOME) und damit ein Vermögen aufzubauen (WEALTH), damit sie ihre finanzielle Freiheit erreichen (FREEDOM).


Anlage-Strategie: "flexibel, diversifiziert, aktiv anlegen":

Um die Anlage-Ziele zu erreichen, ist die Anlage-Strategie auf die Gewinn-Maximierung in steigenden Marktphasen und den Kapital-Erhalt in seitwärtslaufenden und fallenden Marktphasen über einen langfristigen Anlagehorizont ausgerichtet. Hierzu haben wir 3 Modell-Portfolios entwickelt, welche in 3 Risikoklassen unterteilt sind (Defensiv / Ausgewogen / Offensiv). Das Portfolio "Offensiv 67-100%" wird strategisch bei steigenden Marktphasen, das Portfolio "Ausgewogen 34-66%" wird taktisch in seitwärtslaufenden Marktphasen und das Portfolio "Defensiv 0-33%" taktisch in fallenden Marktphasen eingesetzt. Die Portfolio-Allokation kann sowohl für Krypto-Währungen/-Tokens (Bitcoin und Altcoins), für Krypto-Stablecoins (USDC und USDT) als auch für Krypto-Gold (PAXG) flexibel zwischen 0% bis 100% betragen.


Anlage-Prozess: "fundiert, selektiv, strukturiert, diszipliniert, transparent vorgehen":

Der Anlage-Prozess ist die operative Grundlage für den Aufbau und die Verwaltung unseres Portfolios und bestimmt, wann wir in welches Modell-Portfolio, welche Titel mit welcher Gewichtung investieren. Unser selbstentwickelter, 5-stufiger Anlage-Prozess "5A" unterstützt uns, die Anlage-Strategie erfolgreich umzusetzen und die Anlage-Ziele zu erreichen.


1. Analysieren (Research): Wir analysieren das Krypto-Universum auf 3 Ebenen. Auf der 1. Ebene untersuchen wir die Fundamentaldaten sowohl der traditionellen Finanzmärkte als auch des Krypto-Universums sowie aller Krypto-Währungen/-Tokens, welche wir in 3 Unterklassen unterteilen (Bitcoin, Altcoins, Stablecoins). Auf der 2. Ebene setzen wir auf die Charttechnik, um optimale Einstiegspunkte (Kauf) und Ausstiegspunkte (Verkauf) zu identifizieren. Auf der 3. Ebene schauen wir auf Stimmungs-Indikatoren, welche den Analyse-Prozess komplettieren.


1/3 Fortsetzung .....


2 people like this

Fortsetzung .....


2. Auswählen (Selection): Wir selektieren aus dem gesamten Krypto-Universum nur die aus unserer Sicht erfolgversprechendsten Krypto-Währungen/-Tokens für das Portfolio. Aufgrund unserer sehr strengen Qualifikationskriterien schaffen es in der Regel nur maximal 10-12 Titel in unser Portfolio, welche dafür hohe Gewichtungen aufweisen. Mittels eines Scoring-Modells erstellen wir eine Rangliste der selektierten Krypto-Währungen/-Tokens, welche nach deren Rangierung degressiv im Portfolio prozentual gewichtet werden.


3. Aufteilen (Allocation): In steigenden Marktphasen ist das Portfolio-Vermögen voll investiert. Jedoch können je nach Marktphasen - insbesondere in trendlosen seitwärtsphasen oder abwärtslaufenden Marktphasen - auch sehr hohe Barmittel in Stablecoins (0-100% des Portfolios) sehr flexibel gehalten werden.


4. Agieren (Monitoring): Das Portfolio wird laufend überwacht. Durch die täglichen Schwankungen der investierten Positionen wird bei Bedarf die festgelegte Gewichtung je Krypto-Währung/-Token mittels Rebalancing wieder hergestellt. Um nicht realisierte Kursgewinne zu schützen oder allfällige Kursverluste zu begrenzen, setzen wir unsere Stopp-Loss Strategie ein, die wir konsequent befolgen.


5. Aufklären (Reporting): Die Berichterstattung erfolgt monatlich. Dabei wird der vergangene Monat kommentiert und ein Ausblick für die Folgemonate gegeben. Zudem wird der monatliche Anlageerfolg des Portfolios ausgewiesen und statistische Informationen zum Portfolio aufbereitet. Bei relevanten Ereignissen im Portfolio werden ergänzend kurze Mitteilungen auf der iconomi-Plattform und in den sozialen Medien veröffentlicht.


2/3 Fortsetzung .....

One person likes this

Fortsetzung .....


Vorteile:

1. EINFACH: Einfache Investition in die Anlageklasse Kryptowährungen & -Tokens.

2. PROFESSIONELL: Professionelle Verwaltung durch erfahrenen Krypto-Experten.

3. DIVERSIFIZIERT: Konzentriert diversifiziertes Titel-Portfolio.

4. FLEXIBEL: Sehr flexibel in Bezug auf die prozentuale Allokation der Titel inklusive Barmittel.


Follower/Copier-Profil: "risikofähig, risikobereit, zielkongruent":

Wir sprechen nur Follower/Copier an, welche eine hohe Risikofähigkeit und Risikobereitschaft haben und auch sehr hohe Kursschwankungen akzeptieren. Zudem verfügt der ideale Follower/Copier über einen langfristigen Anlagehorizont von mindestens 5 Jahren und länger, um mit grosser Wahrscheinlichkeit die Anlage-Ziele zu erreichen.


Risikohinweis & Haftungsausschluss:

Jede Kapitalveranlagung ist mit hohen Risiken verbunden. Renditen in der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft. Auch der Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist nicht ausgeschlossen. Die Informationen auf dieser Internetseite stellen keine Beratung, keine Empfehlung, keine Werbung, keinen Verkaufsprospekt sowie kein Angebot zur Eröffnung eines Kontos bei der iconomi.com sowie zur Investition in eine Strategie dar. Bitte lesen und beachten Sie auch die LEGAL Terms, Conditions, Disclaimer & Policies der ICONOMI Ltd. unter: https://www.iconomi.com/legal/terms-and-conditions


3/3 Ende.


Copyright 2022 / FENERATOR Capital GmbH / Alle Rechte vorbehalten

One person likes this

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 30. November 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: -10.71%  / seit Start (26.10.2020): -9.41%


Die Kryptomärkte sind bis zur Monatsmitte gestiegen, als die Schockmeldung kam, dass die zentralisierte Kryptobörse FTX/Alameda konkurs ist und den gesamten Kryptomarkt tief ins Minus stürzte. Dies löste bei Investoren Panik & Misstrauen aus und zog auch andere Kryptohändler wie BlockFi, Voyager, NEXO, Genesis & DCG in Mitleidenschaft - ausgelöst durch milliardenhohe Zwangsverkäufe & Abhebungen (Bankrun). Diesem BlackSwan-Event konnte sich auch unsere Strategie nicht entziehen, obwohl wir ein sehr tiefes Kryptoexposure haben und wir weder im FTX-Token, noch in FTX-gepuschten Projekten wie Solana oder Aptos investiert sind. Grund für den Konkurs waren kriminelle Handlungen der FTX-Gründer, welche Kundengelder entwendet haben. Zu betonen ist hierbei, dass es kein Fehler in der Blockchaintechnologie bzw. bei Kryptowährungen ist, sondern menschliches Versagen & Gier. Obwohl dieser Fall kurzfristig negativ auf den Kryptomarkt wirken wird, sehen wir langfristig 3 sehr positive Entwicklungen für KryptoAssets:

1. Der Kryptomarkt muss endlich reguliert werden.

2. Der grosse Vorteil von dezentralen Börsen (Code & P2P) vs. zentralisierten Handelsplätzen (Mensch & Mittelsmänner) "Don't Trust, but verify".

3. Investoren werden sich jetzt genau überlegen, wie sie ihre Coins verwahren werden "Not your Keys, not your Coins".


Auch die traditionellen Finanzmärkte sowie die Geopolitik senden gemischte Signale:

- In den USA fällt zwar die Inflation leicht, bleibt in der EU hoch und steigt in UK weiter.

- Die Zentralbanken verlangsamen die Zinserhöhungsschritte, sie werden aber weiter angehoben.

- Man rechnet mit einer milden Rezession.

- Der USD-Index fällt zZ gegenüber anderen Währungen.

- Die Arbeitslosigkeit bleibt bis jetzt tief.

- Die Ukraine erzielt gute Fortschritte auf dem Schlachtfeld.

- In China protestieren viele Menschen gegen die Null-COVID-Politik.


Da die Folgen des FTX-Konkurses noch nicht ausgestanden sind und auch die Finanzmärkte gemischte Signale senden, bleibt das Portfolio defensiv ausgerichtet, wobei neu Gold aufgenommen wurde (70% Cash, 5% Gold, 25% Krypto). Die Vergangenheit lehrt uns aber, bald schrittweise billig zuzukaufen!


Beste Grüsse


Alen

StrategieManager

3 people like this

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 31. Oktober 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: +1.11%  / seit Start (26.10.2020): +2.32%


Die Strategie hat den Monat mit einem kleinen Plus abgeschlossen. Das Portfolio blieb unverändert defensiv ausrichtet (81% Cash und 19% Krypto), denn zu viele Fragen beherrschen weiterhin die Finanzmärkte:

- Steigt die Inflation weiter ?

- Wie weit erhöhen die Zentralbanken die Leitzinsen ?

- Steigt der USD-Index weiter und bedroht insb. die Schwellenländer ?

- Können die Unternehmen die hohen Gewinnerwartungen erfüllen ?

- Steht die Weltwirtschaft vor einer Rezession ?

- Wird die Arbeitslosigkeit steigen ?

- Eskaliert der Krieg in der Ukraine und der Handelsstreit USA-CHN ?

- Bleibt China bei ihrer Null-COVID Politik und stört weiterhin die Lieferketten ?


Bis Fragen nicht mit grosser Wahrscheinlichkeit korrekt beantwortet werden können - egal ob positiv/negativ - bleibt die Unsicherheit gross, die Stimmung schlecht und die Volatilität hoch. In dieser Phase ist es nicht angebracht, sich zu stark im Markt zu exponieren und stattdessen besser, das Kapital zu schützen bis sich klare Antworten abzeichnen.


Nun zum Kryptobereich: Die Negativ-Nachrichten des Monats waren, dass die Binance Blockchain gehackt und $100 Mio gestohlen wurden, die SEC die Erfinder der Bored Ape Yacht Club-NFTs und deren ApeCoin verklagt hat und die DE-Kryptobank Nuri Insolvenz angemeldet hat. Andererseits gab es viele positive Nachrichten:

- HongKong will den Kryptohandel für Privatpersonen legalisieren.

- Namibias Zentralbank sagt, dass Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert werden kann.

- Die Dominikanische Republik anerkennt den TRON Token als Zahlungsmittel.

- Der Japanische Kryptoverband will die Notierung von Kryptowährungen vereinfachen.

- Die Bank BNY Mellon wird die 1. US-Bank, welche Krypto Assets verwahren darf.

- Die Kunden der Bank Societe Generale dürfen Bitcoin kaufen.

- Die Neobank N26 führt den Handel von über 100 Coins ein.

- Die Kryptobörse FTX sowie Blockchain.com lancieren eine eigene Krypto Debit Karte.

- Mastercard will den Kryptohandel für Banken öffnen.

- VISA plant eigenes Krypto-Wallet.

- Fidelity Investments stellt für ihre Krypto-Abteilung 100 neue Mitarbeitende ein.

- Google plant, Kryptozahlungen für ihren Cloud Service zu akzeptieren.


Beste Grüsse


Alen

StrategieManager




2 people like this

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 30. September 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: +0.06%  / seit Start (26.10.2020): +1.23%.



Die Strategie hat den Monat mit einer schwarzen Null abgeschlossen, was im Vergleich zu den Vormonaten und den negativ performenden Krypto- & Aktienmärkten erfreulich ist. Die 0 konnte dank der sehr defensiven Portfolioausrichtung erzielt werden (81% Cash und 19% Krypto).


Die INFLATION bleibt das beherrschende Thema an den Finanzmärkten. Die US-Inflation ist weniger gesunken als erwartet und in den EU-Ländern sowie in GB stieg die Inflation sogar in den 2-stelligen %-Bereich. Alle grossen Zentralbanken sahen sich dadurch gezwungen, die Leitzinsen im September weiter deutlich zu erhöhen, mit Aussicht auf weiter steigende Zinsen. Dies haben die Finanzmärkte mit weiteren Kurskorrekturen quittiert, denn damit ist eine globale Rezession unausweichlich. Erschwerend kommt hinzu, dass China weiter gnadenlos COVID19 mittels Quarantäne-Massnahmen bekämpft, Italien eine Nationalistische Regierung bekommen hat und Russland mit der Annexion von Teilen der Ukraine eine weitere Eskalationsstufe im Krieg gezündet hat. All das schürt weiterhin Angst & Unsicherheit, was sich weiter negativ auf die Börsen & die Stimmung auswirkt - die Volatilität bleibt weiterhin überdurchschnittlich hoch.


Nun zum Kryptobereich: Die zwei Negativ-Nachrichten des Monats waren, dass die US-Behörden SEC meint, dass Ethereum nach dem Wechsel auf PoS ein Wertpapier sei & die CFTC eine Dezentrale Autonome Organisation (DAO) verklagt hat - beides scheint unberechtigt zu sein. Andererseits gab es viele positive Nachrichten:


- Bahrain testet Bitcoin Zahlungen.

- Norwegens Zentralbank testet ihre Digitalwährung auf der Ethereum Blockchain.

- Kazachstan will Krypto-Zahlungen legalisieren.

- Die Vereinigten Arabischen Emiraten eröffnen ihr Wirtschaftsministerium im Metaverse (Web3).

- Die Börse Nasdaq lanciert eigenen Krypto Verwahrstellendienst.

- Fidelity, Citadel & C.Schwab haben die Bitcoin-Exchange EDX gestartet.

- Telefonica akzeptiert neu Krypto-Zahlungen.

- LG will eigene Krypto-Wallet veröffentlichen.

- Das Auktionshaus Christie's startet einen NFT Marktplatz.

- Crypto.com wird neuer UEFA ChampionsLeague Sponsor.

- Der Ethereum-Merge wurde erfolgreich durchgeführt.


Beste Grüsse,


Alen

StrategieManager


Post image
2 people like this

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 31. August 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: -16.17%  / seit Start (26.10.2020): +2.07%.



Der August war ein besonders grausamer Monat für die Finanzmärkte! Zuerst stiegen die Kurse stark an in der Hoffnung, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat und die US-Zinsen von zZt 2.50% nicht mehr stark erhöht würden. Leider hat die US-Notenbank aber unmissverständlich klargemacht, dass für sie die Bekämpfung der Inflation oberste Priorität hat und sie die Zinsen somit weiter energisch erhöhen werden, bis sich die Inflation von zZt 8.5% auf den Zielwert von 2.0% zurückbildet. Zudem war die Arbeitslosenquote zu gut, was der US-Notenbank für ihren harten Zins-Kurs in die Karten spielte. Dies war so vom Markt nicht erwartet worden, weshalb die Kurse wieder auf die alten Tiefstände abstürzten - leider die gefürchtete Bärenmarktrally. Die US-Fed signalisiert Zinsen bis auf 4.0% und man weiss, dass Zinsen ab 3.0% sowie ein starker US-Dollar die Wirtschaft schwächen werden und damit die Unternehmensgewinne sinken, was wiederum die Arbeitslosenquote erhöhen wird mit dem Resultat, dass eine hausgemachte Rezession bald im Hause steht. Auch Europa steht wegen dem Ukrainekrieg und den damit verbundenen brutal hohen Energie- & Lebensmittelpreisen sogar eine noch schlimmere Rezession bevor. Das Szenario ist zwar schrecklich, die Finanzmarktteilnehmer haben dafür aber mehr Klarheit, was die kurz- bis mittelfristige Marktpositionierung erleichtert - DON'T FIGHT THE FED !!


Nun zum Kryptobereich: Die zwei Negativ-Nachrichten des Monats waren, dass die USA die Privacy-App 'Tornado Cash' verboten und wieder einen Bitcoin Spot ETF abgelehnt hat. Andererseits gab es auch positive Nachrichten:


- Kolumbien plant den Bitcoin als 2. Landeswährung einzuführen.

- Südafrika hat Leitlinien für den Umgang mit Krypto-Dienstleistungen für Banken erlassen.

- Die Banken BlackRock, Nubank, Revolut und Neon bieten ihren Kunden bald den Handel mit Bitcoins an.

- Samsung plant eine eigene Krypto-Börse.


Per Stichtag ist die Allokation mit 35% Krypto und 65% Cash defensiv ausgerichtet. Ich mag solche Märkte, denn auf schlechte Zeiten mit tiefen Kursen folgen wieder gute Zeiten - das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!


Beste Grüsse,


Alen

StrategieManager

Post image
One person likes this

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 31. Juli 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: +0.39%  / seit Start (26.10.2020): +22.11%.



Die beiden Hauptthemen an den Finanzmärkten sind die Entwicklungen der Inflation und der Zinsen. Nachdem die Börsen das schlechteste 1. Halbjahr seit dem Jahr 1970 verzeichneten, haben die Zentralbanken mit Zinserhöhungen signalisiert, dass sie die Inflation nun entschlossen bekämpfen wollen. Sie nehmen dabei in Kauf, dass die Weltwirtschaft kurzfristig in eine milde Rezession mit leicht höheren Arbeitslosenzahlen fällt und meinen, dass das Konsumentenvertrauen nicht zu sehr belastet wird. Ökonomen sind diesbezüglich pessimistischer als die Politiker und erwarten eine harte Landung der Weltwirtschaft, da höhere Zinsen das Wirtschaftswachstum bremst. Die USA sind bereits in einer Rezession, GB und die EU folgen bis Ende Jahr mit grosser Wahrscheinlichkeit.


Die Negativ-Nachricht des Monats im Kryptobereich war sicherlich die Bekanntgabe von Elon Musk, dass Tesla 3/4 seiner Bitcoins verkauft hat. Andererseits gab es einige positive Nachrichten im Kryptobereich:

- Paraguay bewilligt den Handel und Mining von Krypowährungen.

- Dubai will 40'000 Arbeitsplätze im Metaverse schaffen (Web3).

- Der Kanton Tessin akzeptiert Bitcoin für Steuerzahlungen.

- Die PostFinance plant den Einstieg in den Kryptohandel.

- Apple Pay und Google Pay werden eine Krypto Zahlungsfunktion aufschalten.

- Die Luxuslabels Bulgari, Tiffany & FrankMuller lancieren eigene NTF Kollektionen.

- Playboy bringt seine Bunnies ins Metaverse.


Bis zur Bekanntgabe der nächsten Inflations-, Arbeitslosen- & Unternehmensquartals-Zahlen bleiben die Unsicherheiten weiterhin hoch. Da schon viel negatives eingepreist ist, glaube ich, dass wir zumindest kurzfristig das schlimmste hinter uns haben und - falls die Inflation nicht weiter steigt oder sogar zurückgeht - der Börsenzyklus nun in die Bodenbildungsphase eintreten wird, denn die Börsen handeln heute, wo die Konjunktur in ca. 6 Monaten stehen wird.


Per Stichtag wurde die Krypto-Allokation vorsichtig auf 11% erhöht und wird bei positiven Konjunkturdaten schrittweise weiter erhöht. Sollte sich die Lage jedoch nur als gefährliche Bärenmarktrally erweisen, wird die Allokation rasch wieder in Barmittel umgeschichtet.


Beste Grüsse,


Alen

StrategieManager


Post image

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 30. Juni 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: -3.59%  / seit Start (26.10.2020): +21.63%.



Die schlechten Fundamentaldaten belasten weiterhin die Finanzmärkte, welche auf breiter Front weiter fallen - Willkommen im Bärenmarkt! Die steigende Inflation durch höhere Öl-, Gas- & Lebensmittelpreise, ausgelöst durch den Ukrainekrieg und Sanktionen, zwingen die Zentralbanken weltweit, mit Zinserhöhungen & Liquiditätsentzug gegenzusteuern. Da aber viele Staaten und Unternehmen hoch verschudet sind, zögern die Zentralbanken, die Zinsen entschlossen zu erhöhen, um Staatsbankrotte, Konkurse & Arbeitslosigkeit zu vermeiden. Je länger aber die Inflation hoch bleibt, desto grösser ist die Gefahr einer globalen Rezession. Weil die Zentralbanken zu spät reagiert haben, sind ihnen jetzt die Hände gebunden, den Zinssatz über die Inflationsrate zu heben -> ein Teufelskreis! Der perfekte Sturm?


Die massiven Kursverluste haben auch im Kryptobereich schlechte Projekte endlich zum Scheitern gebracht, verursacht durch gehebelte Wetten, zu hohe Kredite, leere Versprechen oder Hacks -> eine gesunde Marktbereinigung, welche noch andauert. Zudem hat die US-Wertpapierbehörde wieder einen Bitcoin Spot ETF ohne Begründung abgelehnt. Der bereinigte Kryptomarkt wird gestärkt aus der Krise herauskommen und hervorragende Investments hervorbringen! Es gab auch positive Neuigkeiten, welche die Krypto-Adaption vorantreiben:

- Südkorea investiert in die Entwicklung des Metaverse.

- Zypern möchte ein globaler Krypto-Standort werden.

- PayPal erlaubt den Übertrag von Kryptowährungen auf externe Wallets & Börsenplätze.

- META startet NFT- & Metaverse-Pilotprojekte.

- Mastercard & Prada bringen eigene NFT's auf den Markt.

- Bei MoneyGram kann man bald Kryptowährungen mit Bargeld kaufen.

- VISA macht Kreditkarten für Kryptowährungen in Lateinamerika fit.

- Laut Deloitte wollen 3/4 der US-Einzelhändler Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren.


Die Unsicherheiten bleiben kurzfristig hoch, weshalb ich die Cash-Position auf gut 98% weiter erhöht habe. Wir sind nun immun gegen weitere Kursverluste und haben Cash, um schrittweise billig einzukaufen, sobald sich eine Bodenbildung abzeichnet.


Grüsse,


Alen

StrategieManager

Post image
One person likes this

Liebe Fenerators,


Die "FENERATOR Crypto Strategy" hat per 31. Mai 2022 folgende Renditen erzielt:

1 Monat: -22.00%  / seit Start (26.10.2020): +26.30%. 


Die Negativ-Performance der letzten Monate hat sich auch im Mai unvermindert fortgesetzt. Dass sich die Weltwirtschaft konjunkturell am Rande einer Stagflation oder am Beginn einer Rezession befindet, sind folgende Negativ-Faktoren verantwortlich:

Ukrainekrieg / Inflation / Leitzinserhöhungen / Liquiditätsentzug / Starker US-Dollar / Sanktionen / Lieferkettenunterbrüche / COVID-19 & Affenpocken.


Dass die genannten Faktoren und Ereignisse Gift für die Finanzmärkte sind, liegt auf der Hand. Davon betroffen sind alle Anlageklassen ausser den Rohstoffpreisen, welche durch die Decke gehen.


Zudem hat der Zusammenbruch der Kryptowährung LUNA und dessen Stablecoin TerraUSD die Kryptomärkte zusätzlich belastet und das Anlegervertrauen erschüttert. Andererseits gab es auch positive Neuigkeiten im Kryptobereich:

- 44 Länder haben in El Salvador an einer Bitcoin Konferenz teilgenommen.

- Panama führt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel ein.

- PayPal will Krypto-Zahlungswege einbinden.

- China ist trotz Verbot der 2. grösste Miner nach den USA und Norwegen bewilligt das Krypto-Mining.

- Emirates, TagHeuer und Balenciaga akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel.

- Sumitomo Mitsui startet Krypto Verwahrstellendienste und Blackrock legt den 1. Blockchain ETF auf.

- Am WEF 2022 waren Kryptowährungen ein beherrschendes Thema.

- Die Umstellung bei Ethereum von PoW auf PoS ist auf Kurs.


Aufgrund der vielen konjunkturellen Unsicherheiten und der sehr negativen Stimmung im Markt wird die Volatilität weiterhin sehr hoch bleiben bis erste Wirtschaftsdaten beginnen, sich zu verbessern. In einem ausgeprägten Bärenmarkt steht der Kapitalerhalt bzw. die Vermeidung des Kapitalverlustes im Vordergrund, weshalb ich im Verlauf des Monats die Cash-Position weiter erhöht habe. Im nachhinein gesehen leider viel zu spät, da bin ich ganz selbstkritisch und das muss in Zukunft viel besser gemanagt werden! Das Portfolio ist per Stichtag zu 80% in Barmittel und zu 20% in Kryptowährungen investiert. Nun ist Geduld, Disziplin und Timing-Glück gefragt, um beim nächsten Aufwärtstrend-Zyklus rechtzeitig wieder voll investiert dabei zu sein.


Beste Grüsse,


Alen

StrategieManager



One person likes this